Deadline 54

© Deadline 54

Wenn die Presse von „3-Chord-Extravaganza, vermittelte Pub-Atmosphäre, kompositorisches Geschick und diesen Blondie-Vibe“ spricht, dann kann nur Deadline 54 gemeint sein. Denn Harter Rock mit Anleihen aus Blues und Punk beschreibt wohl am besten das Genre, in dem sich Deadline 54 wohl fühlt.

Was sie in unzähligen regionalen Konzerten auf die Bühne brachten, hielten sie ihrer EP “Embrace The Wildness” fest. Mit diesem Brett im Gepäck eroberten sie schnell die ersten Festivalbühnen und wagten auch den Sprung auf die Insel. In Großbritanniens verrauchten Pubs und Kneipen spielten sie zwei Mini-Touren und begeisterten ihr Publikum. Mit der kürzlich erschienenen Doppel-Single Star Hotel heizen sie nun den Kessel weiter an und starten mit Volldampf in die Saison 2022.

Mehr von Deadline 54

Deadline 54 im Web, auf YouTube, auf Spotify, auf Instagram und bei Facebook.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.